Hilfsnavigation

Kontakt | Impressum | Sitemap

15. Wirtschaftsgespräch im Schloss Friedewald 16.11.2009 


Wirtschaftsgespräch in Friedewald
 
15. Wirtschaftsgespräch in der Verbandsgemeinde DaadenZum 15. Mal fand in der vergangenen Woche im Rittersaal von Schloss Friedewald ein Wirtschaftsgespräch statt. Bürgermeister Wolfgang Schneider konnte dazu, auch im Namen von Volker Hergenhan, ehrenamtlicher Leiter der Evangelischen Sozialakademie, knapp 40 Gäste begrüßen. Zunächst stellte JobFüxin Meike Gerhard sich und ihre Arbeit vor. Sie betreut an den Realschulen Plus in Daaden und Herdorf etwa 400 Schülerinnen und Schüler. Dabei steht die Beratung bei der Interessenfindung für das anstehende Berufsleben und bei der Bewerbung im Vordergrund. Sie verstehe sich als Bindeglied zu den heimischen Ausbildungsbetrieben und sei daher auch dankbar für Impulse aus der Wirtschaft im Hinblick auf das Anforderungsprofil der Schulabgänger. Dr. Ralf Polzin, Geschäftsführer des Technologie-Instituts für Metall und Engineering (TIME) mit Sitz in Wissen referierte über den Schwerpunktbereich Metall und den damit verbundenen Nutzen für die handwerklichen und metallverarbeitenden Betriebe vor Ort. Anwendungsorientierte Forschung und Entwicklung, Projektdurchführung und Prozessoptimierung sind die Aufgaben, die sich die TIME GmbH gestellt hat. Dazu gehören auch Weiterbildungsangebote in Zusammenarbeit mit der IHK und der Handwerkskammer. Dr. Erhard Schumann schließlich stellte die Impulsberatung vor, die den Betrieben kostenlos von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Kreises Altenkirchen angeboten wird. Dabei gehe es vor allem um das Aufzeigen und Umsetzen von Verbesserungsmaßnahmen, die aus einer gemeinsamen Betrachtung der betrieblichen Situation entwickelt werden. Im Anschluss gab es ausreichend Gelegenheit zum Meinungsaustausch und zum Gespräch mit den Referenten.