Hilfsnavigation

Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Sitemap
 

Ortsbürgermeister Stefan Strunk

  

Ortsbürgermeister
Udo Bender
Haupstraße 22
57520 Niederdreisbach

Mobil: (0151) 26233965
Telefon Gemeindebüro: (02743) 4378
Telefax: (02743) 935186
ortsbuergermeister@
niederdreisbach.de



1. Beigeordneter
Jörg Fries
Neue Hoffnung 6
57520 Niederdreisbach

Telefon: (02743) 9351672


Beigeordneter
Thomas Held
Neue Hoffnung 15
57520 Niederdreisbach

Telefon: (02743) 4182 


Beigeordneter
Henning Lapp
Kupferkaule 2
57520 Niederdreisbach

Telefon: (02743) 4853

   

 

 

 

 

 

 


Sitzungsbericht Ortsgemeinderat Niederdreisbach vom 11. Dezember 2007 12.12.2007 


Sitzung des Ortsgemeinderates Niederdreisbach am 11. Dezember 2007

Am 11. Dezember 2007 fand unter Vorsitz von Ortsbürgermeister Rudolf Ermert eine Sitzung des Ortsgemeinderates im Dorfgemeinschaftshaus statt.

Mitteilungen

Rudolf Ermert unterrichtete die Anwesenden über folgende Angelegenheiten aus dem Bereich der örtlichen Verwaltung:

- Das Nichtraucherschutzgesetz Rheinland-Pfalz tritt zum 15.02.2008 in Kraft. Dann wird beispielsweise auch das Dorfgemeinschaftshaus rauchfrei sein. Entsprechende Hinweisschilder werden bestellt.

- Der Parkettboden im Dorfgemeinschaftshaus wurde termingerecht abgeschliffen und neu versiegelt.

- Die Pflasterarbeiten bei der Grillhütte sind inzwischen abgeschlossen. Dank gilt den freiwilligen Helfern Stefan Strunk und Hartmut Lenz.

- Die Holzverkleidung des Toilettenhauses bei der Grillhütte ist bis auf kleinere Restarbeiten abgeschlossen. Rudolf Ermert dankt den Ratsmitgliedern Peter Wever, Matthias Brederlow, Klaus Nickol, Wolfgang von der Heiden und Frank Schmidt für die Ausführung der Arbeiten.

- Derzeit wird der Weg Kupferkaule häufiger von LKWs benutzt, die die Baustelle „Schöne Aussicht“ anfahren wollen. Hierbei wurden Bordsteine überfahren und losgedrückt. Der oder die Verursacher sind nicht bekannt. Rudolf Ermert wird abklären, ob nicht der Straßenabschnitt „Kupferkaule“ für den Schwerlastverkehr gesperrt werden kann. Die Ratsmitglieder werden in der nächsten Sitzung über den Sachstand informiert.

- Der Rauchabzug der Grillstelle vor der Grillhütte wurde von Wolfgang von der Heiden erneuert. Weiter wurde die talseitige Dachblende ausgetauscht.

- Bei der diesjährigen Sammlung für die Deutsche Kriegsgräberfürsorge spendeten die Niederdreisbacher Bürger insgesamt 679,00 €. Der Ortsbürgermeister dankt allen Spendern und den Sammlern Renate Löhr, Waltraud Moritz, Inge von der Heiden, Renate Sturm, Dieter und Nils Buchner, Willi Judt, Alfred Röhlich und Konrad Strunk.

- Am 22.12.2007 ab 17.00 Uhr findet das von den Ortsvereinen organisierte weihnachtliche Singen und Musizieren am Dorfbrunnen statt. Rudolf Ermert lädt hierzu herzlich ein.

Sanierung der Bachmauer Brunnenstraße – Auftrag wurde vergeben

Die Arbeiten zur Sanierung der Bachmauer Brunnenstrasse wurden beschränkt, unter Beteiligung von drei heimischen Firmen, ausgeschrieben. Zwei Firmen gaben ein Angebot ab.

Der Ortsgemeinderat Niederdreisbach beschloss einstimmig die Vergabe der notwendigen Sanierungsarbeiten an der Bachmauer Brunnenstrasse an das mindestfordernde Bauunternehmen zum Bruttoangebotspreis von 50.678,29 Euro.

Jahresrechnung 2006 und Entlastung

Bürgermeister, Ortsbürgermeister und die Ortsbeigeordneten waren von der Beratung und Beschlussfassung zu diesem Tagesordnungspunkt gemäß § 22 GemO auszuschließen. Den Vorsitz übernahm Ratsmitglied Jörg Fries.

Der Rechnungsprüfungsausschuss hat am 14.11.2007 die Jahresrechnung 2006 für die Ortsgemeinde Niederdreisbach mit allen Anlagen, die Belege und übrigen Unterlagen geprüft. Beanstan-dungen ergaben sich nicht. Fragen wurden vom Ortsbürgermeister bzw. dem Vertreter der Verwaltung beantwortet.

Einwendungen gegen die Jahresrechnung 2006 und deren Anlagen wurden nicht erhoben.
Die Einnahmen und Ausgaben wurden wie folgt festgestellt:

A. Verwaltungshaushalt

1. Einnahmen/Gesamtrechnungs-Soll: 1.671.852,48 €
Einnahmen/Gesamtrechnungs-Ist: 1.660.513,04 €
2. Ausgaben/Gesamtrechnungs-Soll: 1.671.852,48 €
Ausgaben/Gesamtrechnungs-Ist: 1.662.673,91 €
3. Bereinigte Soll-Einnahmen: 1.671.104,15 €
Bereinigte Soll-Ausgaben: 1.671.104,15 €

Soll-Fehlbetrag: 0,00 €
Ist-Fehlbetrag: 2.160,87 €

Kasseneinnahmereste: 11.339,44 €
Kassenausgabereste: 9.178,57 €

Nachrichtlich:
Zuführung vom Verwaltungshaushalt zum Vermögenshaushalt 544.297,89 €
Zuführung vom Vermögenshaushalt zum Verwaltungshaushalt 0,00 €

B. Vermögenshaushalt

1. Einnahmen/Gesamtrechnungs-Soll: 581.241,43 €
Einnahmen/Gesamtrechnungs-Ist: 544.297,89 €
2. Ausgaben/Gesamtrechnungs-Soll: 581.241,43 €
Ausgaben/Gesamtrechnungs-Ist: 580.793,47 €
3. Bereinigte Soll-Einnahmen 544.297,89 €
Bereinigte Soll-Ausgaben 544.297,89 €

Soll-Fehlbetrag: 0,00 €
Ist-Fehlbetrag: 36.495,58 €

Kasseneinnahmereste: 36.943,54 €
Kassenausgabereste: 447,96 €

Nachrichtlich:
Entnahme aus der allgemeinen Rücklage in 2006: 0,00 €
Zuführung zur allgemeinen Rücklage in 2006: 183.153,66 €
Stand der Rücklagen am 31.12.2006: 348.727,87 €

Kreditaufnahme in 2006: 0,00 €
Stand der Schulden am 31.12.2006: 144.648,59 €


Dem Bürgermeister der Verbandsgemeinde, dem Ortsbürgermeister, den Beigeordneten und den Ortsbeigeordneten, soweit sie vertreten hatten, wurde einstimmig Entlastung erteilt.

Der Bildung der Haushaltsreste und den vorgekommenen über- bzw. außerplanmäßigen Ausgaben wurde, soweit nicht schon durch Einzelbeschluss erfolgt, zugestimmt.

Sonstiges

Der nächste Seniorennachmittag wird am 13.09.2008 stattfinden. Diesmal soll wieder eine Fahrt unternommen werden. Das Fahrtziel ist noch festzulegen. Schriftliche Einwohnerfragen waren dem Rat nicht zugegangen. Im nichtöffentlichen Teil der Ratssitzung wurden noch verschiedene Grund-stücksangelegenheiten besprochen.